Alumni-Mentoring-Programm

Seiteninhalt

Aktuelles

  • HTW-Absolvent Felix Sendsitzky gibt im aktuellen HTW-Portrait spannende Einblicke in seine Zeit als Mentee im Alumni-Mentoring-Programm. Heute engagiert er sich selbst als "Mentor für 1 Tag". Viel Freude beim Lesen und danke, Felix! Zum Portrait
  • Studierende können sich ab dem Sommersemester 2018 wieder für das Alumni-Mentoring-Programm bewerben (dann für den nächsten Mentoringzeitraum von August 2018 bis Februar 2019). Alle Informationen lesen Sie dann hier auf dieser Seite!
  • Absolvent_innen können sich gern ganzjährig für ein Engagement als Mentor_in bei uns melden.

Erfahrungen teilen, neue Perspektiven gewinnen, Kontakte knüpfen...

 

... dafür steht das Alumni-Mentoring-Programm des HTW-Career Service.

Studierende und Absolvent_innen bis 1 Jahr nach Studienende können als ratsuchende Mentees Fragen rund um Berufsorientierung und Berufseinstieg klären und Entscheidungen treffen. Die berufliche Zukunft und der Weg dorthin werden klarer.

  • Wie stelle ich mir meine berufliche Zukunft vor?
  • Was kann ich gut und wer schätzt und bezahlt mich dafür?
  • Wie gelingt mir der Berufseinstieg - angestellt oder selbstständig?

Absolvent_innen der HTW Berlin sind eingeladen, diesen Prozess über eine Programmdauer von 6 Monaten als Mentor_in mit Rat und Tat zu begleiten. Ihre Erfahrungen - im Idealfall 3 Jahre Berufserfahrung und mehr - werden als besonders authentisch und realistisch wertgeschätzt.

Ein Geben und Nehmen: der Austausch im "Tandem"

Der Austausch zwischen Mentee und Mentor_in im sogenannten „Tandem“ ist das Herzstück des Programms. Ob persönliche Gespräche, Skype-Calls und Mailings, Treffen am Arbeitsplatz, in der Hochschule oder bei Veranstaltungen – jedes Tandem entscheidet selbst, wie es seine Beziehung gestalten und die Fragen und Themen bearbeiten will.

Begleitung, Unterstützung und Inspiration: das Rahmenprogramm

Ein (qualifizierendes) Begleitprogramm bietet den Rahmen für eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe und Vernetzung aller Teilnehmer_innen. Darin enthalten sind Kick-off- und Feedback-Workshops zur Vor- bzw. Nachbereitung der Mentoring-Zeit und ein Bergfest zur Zwischenbilanz.

In ihrer gemeinsamen Arbeit unterstützt werden alle Teilnehmer_innen durch interessante und nützliche Informationen (z.B. zu Veranstaltungen der Hochschule und des Career Service) und durch die (Hilfe bei der) Organisation zusätzlicher Workshops, Vorträge oder themenspezifischer Netzwerktreffen.