FAQ Lehrveranstaltungsevaluation

Seiteninhalt

Was ist eine Lehrveranstaltungsevaluation?

Die regelmäßige Befragung von Studierenden zur Qualität der von ihnen belegten Lehrveranstaltungen wird als Lehrveranstaltungsevaluation bezeichnet.

In welchen Abständen wird evaluiert?

Der reguläre Turnus für die Lehrevaluation je Organisationseinheit beträgt drei Semester.

Der Zeitplan für kommende Evaluationen kann unter
http://www.htw-berlin.de/einrichtungen/zentrale-referate/hochschulentwicklung-qualitaetsmanagement/evaluation/eingesehen werden.

Welche Lehrveranstaltungen werden evaluiert?

Evaluiert werden alle Lehrveranstaltungen, die zum Beginn der Befragung bereits laufen oder abgeschlossen sind.

Nicht evaluiert werden Lehrveranstaltungen, die erst zum Befragungsbeginn oder danach starten.

Welche Studiengänge nehmen nicht an der Lehrevaluation der HTW Berlin teil?

Die Kooperationsstudiengänge „Public und Nonprofit-Management“ (PuMa) sowie „Nonprofit-Management und Public Governance“ (MaNGo) werden nicht im Rahmen der Lehrveranstaltungsevaluation der HTW Berlin evaluiert.

Die Lehrveranstaltungsevaluation erfolgt für diese beiden Studiengänge durch die HWR Berlin.

Warum wird evaluiert?

Die Lehrveranstaltungsevaluation wird im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems der HTW Berlin in Studium und Lehre durchgeführt und ist Teil der Maßnahmen zur Qualitätssicherung in der Lehre.

Die Evaluation beruht auf den Grundsätzen für die Qualitätssicherung im Bereich Studium und Lehre (GQSL).

Warum sollten sich die Studierenden beteiligen?

Mit der Lehrveranstaltungsevaluation soll ermittelt werden, welche Stärken und/oder Schwächen die einzelnen Lehrveranstaltungen aufweisen.

Ohne die Rückmeldung der Studierenden können im Rahmen dieses Feedback-Formates keine Daten erhoben werden.

Die Umsetzung des studentischen Feedbacks in konkrete Maßnahmen der Qualitätssteigerung soll letztlich den Studienerfolg der Studierenden erhöhen.

Wie erfolgt die Lehrveranstaltungsevaluation? Wie kann man teilnehmen?

Die Evaluation erfolgt flächendeckend online.

Die Studenten_innen erhalten an ihre HTW E-Mail-Adresse Einladungen mit Zugangslinks zu den Befragungen ihrer Lehrveranstaltungen.

Grundlage für die Einladung ist die Belegung in LSF.

Wie verhält es sich mit der Anonymität? Wer verarbeitet die Daten?

Die studentische Beteiligung an der Lehrveranstaltungsevaluation erfolgt anonym. Alle Befragungen und Auswertungen unterliegen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Die Daten werden mit der Software „EvaSys“ von electric paper Evaluationssysteme GmbH verarbeitet und ausgewertet.

Zuständig ist das Zentrale Referat Hochschulentwicklung & Qualitätsmanagement. Ansprechpartnerin ist Ines Zschage.

Wann erhalten die Dozent_innen die Ergebnisse?

Den Dozent_innen werden die Ergebnisse frühestens drei Wochen nach Ende des ersten Prüfungszeitraums übermittelt.

Wie lange können die Lehrveranstaltungen evaluiert werden?

Die Online-Lehrveranstaltungsevaluation ist für alle Präsenzstudiengänge über einen Zeitraum von zwei Wochen geöffnet. Fernstudiengänge haben einen entsprechend längeren Befragungszeitraum.

Den konkreten Befragungszeitraum finden Sie in der Einladungs-E-Mail.

Warum erhält man für manche Lehrveranstaltungen mehrere Zugangslinks?

Wenn eine Lehrveranstaltung von mehreren Dozent_innen gehalten wird, werden im Evaluationssystem mehrere Befragungen angelegt.

Das bedeutet, es wird je Dozent_in und Lehrveranstaltung ein Zugangslink generiert.

Abhängig von der Zahl der Dozent_innen für eine einzige Lehrveranstaltung erhalten die Studierenden also ggf. mehr als einen Zugangslink zur Evaluation der gleichen Lehrveranstaltung.

Kann man neue Zugangsdaten erhalten, falls diese nicht mehr verfügbar sind?

Eine Woche nach Beginn der Befragung erhalten diejenigen Studierenden, die noch offene Befragungen haben, eine Erinnerungs-E-Mail aus dem Evaluationssystem mit allen bisher ungenutzten Zugangslinks.

Darüber hinaus können wegen der Anonymität der Befragungen technisch keine zusätzlichen Zugangsdaten zur Verfügung gestellt werden.

Kann man eine Bewertung später noch verändern?

Nein, die Zugangslinks sind einmalig gültig.

Ein Zwischenspeichern oder Korrigieren der Befragung ist somit nicht möglich.

Wie kann man erkennen, welchen Lehrenden und welche Lehrveranstaltung man gerade bewertet?

Namen von Dozent_in und Lehrveranstaltung findet man im Kopf der Online-Umfrage.

Was ist beim Ausfüllen zu beachten?

Feedback zur Lehrveranstaltung und zum Dozenten wird am besten in konstruktiver und angemessener Form geäußert.

Nur Lehrveranstaltungen, die man aktiv besucht hat, können sinnvoll bewertet werden.

Auf Basis valider Ergebnisse können Dozent_innen die Rückmeldungen der Studierenden gewinnbringend analysieren und in deren Sinne umsetzen.

Welche Fragebögen existieren?

Um die Spezifika der jeweiligen Lehrveranstaltungsarten zu berücksichtigen, gibt es für diese eigene Fragebögen:

  • SL (Seminaristischer Lehrvortrag oder seminaristischer Unterricht)
  • Ü (Übung oder Übungen mit Zusätzen wie Laborübung, PC-Übung…) 
  • P (Projekt oder Projektseminar, Studioarbeit).

Für die Evaluation in den Fernstudiengängen des Berliner Instituts für Akademische Weiterbildung (BIfAW) und im Zentralinstitut Fremdsprachen (ZE FS) existieren jeweils eigene Fragebögen.

Wo können die Evaluationsergebnisse von Studierenden eingesehen werden?

Ergebnisse der Lehrveranstaltungsevaluation können aus Gründen des Datenschutzes nicht eingesehen werden.