Frauenförderung & Gleichstellung - ZR VI

Zum Zentralreferat Frauenförderung  & Gleichstellung gehören - unter der Leitung der hauptberuflichen Frauenbeauftragten 

Referatsleitung und hauptberufliche Frauenbeauftragte

Geschäftszimmer

Julia Dühning
 Rufnummer: +49 30 5019-2826

Aufgaben der hauptberuflichen Frauenbeauftragten

Die hauptberufliche Frauenbeauftragte berät und unterstützt die Hochschulleitung, die Fachbereiche und alle anderen Hochschuleinrichtungen bei der Umsetzung des gesetzlich verankerten Gleichstellungsauftrags. Als gewählte Frauenvertreterin

  • vertritt sie die Interessen der Frauen bei Stellenbesetzungen,
  • wirkt sie in den Gremien der Hochschule mit,
  • entwickelt sie Maßnahmen zur Gleichstellung und Förderung von Frauen,
  • informiert sie über aktuelle Chancengleichheitsprogramme,
  • unterstützt Mitarbeiterinnen und Studentinnen bei Konflikten,
  • berät und unterstützt bei Fällen von sexualisierter Belästigung und Gewalt und
  • erstellt Berichte, in denen der Fortschritt bei der Erreichung des Gleichstellungsziels dokumentiert wird.
  • weitere Informationen über die Tätigkeitsfelder der Frauenbeauftragten zeigt folgende Poster- und Plakataktion

In den Fachbereichen und den weiteren dezentralen Bereichen sind die nebenberuflichen Frauenbeauftragten die ersten Ansprechpartnerinnen.