Partnerschaften und Netzwerke

Partnerschaften und Netzwerke

Die HTW Berlin hat ein dichtes Netz von transfer- und forschungsrelevanten Partnerschaften mit Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Instituten, Kultureinrichtungen, Verbänden und Vereinen, großen, mittleren und kleinen Unternehmen geknüpft.

Unter dem Dach des Instituts für Angewandte Forschung Berlin (IFAF Berlin) stärkt die HTW Berlin gemeinsam mit drei staatlichen Berliner Hochschulen und regionalen Unternehmen den Wissens- und Technologietransfer in die Praxis.

Im Verbund Berlin Innovation Transfer BIT6 bündeln sechs Berliner Hochschulen für angewandte Wissenschaften ihre Kompetenzen.

Die HochschulAllianz für Angewandte Wissenschaften (HAWtech) vereint die HTW Berlin mit fünf weiteren Fachhochschulen mit technischem Schwerpunkt.

Das Netzwerk FHnet hilft bei der Entwicklung einer europäischen Forschungsstrategie.

Die HTW Berlin ist Vollmitglied der European University Association (EUA), dem größten Verband europäischer Universitäten.

Nicht zu vergessen die Mitgestaltung des Wissenschaftsstandorts Berlin durch die Beteiligung an Berlin Partner.

Zu den institutionellen Partner_innen zählen unter anderem Fraunhofer-Institute, das Helmholtz-Zentrum Berlin, das Deutsche Archäologische Institut, das Deutsche Elektronen-Synchrotron, die Stiftung Deutsches Technik Museum Berlin oder das Berliner Museum für Naturkunde.

Darüber hinaus gibt es eine große Zahl individueller und mitunter langjährig bestehender Partnerschaften von Professor_innen im jeweiligen Lehr- und Forschungsumfeld, seien es Unternehmen, die Praktikumsplätze oder Themen für Abschlussarbeiten anbieten, Auftraggeber_innen wissenschaftlicher Dienstleistungen oder Praktiker_innen im selben Wissensgebiet, die akademische Anbindung oder Gelegenheiten zur Weiterbildung suchen und/oder als Lehrbeauftragte die HTW Berlin bereichern.

HTW Berlin und Unternehmen

Paketzustellung im Test.jpg

Im Projekt "Kiezbote" arbeitet Prof. Dr. Stephan Seeck mit mehreren Unternehmen an der kundenfreundlichen Zustellung von Paketen. Lesen Sie mehr

HTW Berlin und Behörde

Prof. Dr.-Ing. Birgit Müller im Riechlabor

Prof. Dr.-Ing. Birgit Müller untersucht für das Umweltbundesamt die Geruchsemissionen von Produkten, die das Umweltzertifikat „Blauer Engel“ tragen. Lesen Sie mehr

HTW Berlin und Museum

Prof. Dr. Dorothee Haffner

Die gemeinsame Gründung des Berliner Zentrum Industriekultur (bzi) ist ein gelungenes Beispiel für die Kooperation der HTW Berlin in Gestalt von Prof. Dr. Dorothee Haffner mit der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin. Lesen Sie mehr