Familienbüro

Das Familienbüro der HTW Berlin berät und informiert bei allen Fragen zur Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie. Es ist die zentrale Anlaufstelle für Studierende und Beschäftigte, die Familienaufgaben übernehmen, wie z.B. die Kinderbetreuung oder die Pflege von Angehörigen. Das Familienbüro setzt sich hochschulintern dafür ein, die Studien-, Prüfungs- und Arbeitsbedingungen zukünftig noch familienfreundlicher zu gestalten.

Willkommenspaket für junge und werdende Eltern

Für Angehörige der HTW Berlin, die gerade Eltern geworden sind oder Nachwuchs erwarten, hat das Familienbüro in Kooperation mit den dezentralen Frauenbeauftragten ein Willkommenspaket zusammengestellt. Neben vielen wertvollen Informationen zur Vereinbarkeit Studium, Beruf und Familie an der HTW Berlin enthält es auch einige Überraschungen.

Um ein Willkommenspaket zu erhalten, melden Sie sich bitte beim Familienbüro. Studierende werden gebeten, eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung sowie einen Nachweis zur Geburt oder Schwangerschaft vorzulegen.

Pflege von Angehörigen

Die Pflege von Familienangehörigen gehört für viele Menschen zum Alltag. Angehörige stehen vor der Herausforderung, Beruf oder Studium mit den Anforderungen der Pflege in Einklang zu bringen. Beratung erhalten Sie im Familienbüro. Beschäftigte können sich zusätzlich an die Personalabteilung wenden, z.B. bei Fragen zur Arbeitsfreistellung.

Familienverteiler

Wenn Sie mehr zum Thema Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie an der HTW Berlin erfahren möchten, können Sie den E-Mail-Verteiler des Familienbüros abonnieren.

Charta "Familie in der Hochschule"

Die HTW Berlin hat die Charta Familie in der Hochschule [PDF] unterzeichnet und setzt sich für folgende Ziele ein:

  1. Die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Regelungen zur flexiblen Arbeitszeit- und Arbeitsortgestaltung
  2. Die Verwirklichung einer familiengerechten Studienorganisation durch die bevorzugte Kursbelegung, alternative Prüfungsformen im Bedarfsfall oder Regelungen zum Teilzeitstudium
  3. Den Ausbau des Angebots an Kinderbetreuung durch die Errichtung einer hoschuleigenen Kita mit 70 Betreuungsplätzen in Kooperation mit dem Studentenwerk Berlin
  4. Die Verankerung von Familienorientierung in das Anforderungsprofil von Führungskräften und Personalverantwortlichen
  5. Vernetzung durch Mitarbeit im „Berliner Bündnis für Familie“