eKompetenz: Einsatz neuer Medien in Studium und Lehre (eKompetenz)

Das Projekt leistete einen Beitrag zur Erreichung der Wissensgesellschaft durch die Vermittlung von Medienkompetenz und der praktischen Anwendung der erworbenen Fähigkeiten in Praxisprojekten. Durch die Vermittlung zusätzlicher Schlüsselqualifikationen steigen die Beschäftigungschancen insbesondere für weibliche Studienabsolventinnen. Durch die die Anhebung des Qualifikationsniveaus findet ein verstärkter Wissenstransfer von der Hochschule in die Unternehmen als zukünftige Arbeitgeber statt.

Mit dem Einsatz neuer Medien in der Lehre werden von den Lehrenden neue Qualifikationen gefordert. Diese betreffen insbesondere den Umgang mit technischen Umgebungen und Werkzeugen und deren Einsatz in der Lehre. Im Rahmen dieses Vorhabens wurden anhand der an der FHTW Berlin verfügbaren Systeme und Tools Studierende und Lehrende (Lehrbeauftragte und Laboringenieure) qualifiziert und bei der Umsetzung von Medienprojekten begleitet.

Lernende und Lehrende wurden auf einen gemeinsamen Wissensstand gebracht und waren anschließend in der Lage, eLearning-Elemente in Lehre und Studium effektiv einzusetzen.

Das Qualifizierungsangebot teilte sich in zwei Maßnahmearten auf:

Qualifizierungsmaßnahme 1
richtete sich an Lehrende und studentische Hilfskräfte, die an der Umsetzung von eLearning-Projekte in der Lehre beteiligt sind.

Qualifizierungsmaßnahme 2
richtete sich an Studierende informatikferner Studiengänge, die im Rahmen eines Allgemeinwissenschaftlichen Ergänzungsfaches (AWE) im Umgang mit Neuen Medien geschult werden sollten.

Die Maßnahmen waren modular aufgebaut und bestanden jeweils aus einer Phase der Wissensvermittlung und -aneignung sowie einer Umsetzungsphase. Die einzelnen Module wurden jeweils in Präsenz-, Online- und Selbstlernphasen durchgeführt.

Um eine nachhaltige Verankerung der Kompetenzen in den Fachbereichen zu gewährleisten, wurden die studentischen Teilnehmer/innen parallel zu ihrer Qualifizierung als studentische Hilfskräfte an den fünf Fachbereichen der FHTW Berlin eingesetzt. Im Rahmen der studentischen Hilfskrafttätigkeit entwickelten sie, gemeinsam mit den Lehrenden des jeweiligen Fachbereichs, Anwendungsszenarien und Medien für ihr Fachgebiet. Betreut wurden sie dabei durch das eLearning Service Center der FHTW Berlin.

Projektlaufzeit

1.8.2007 - 30.9.2008

Projektleitung

Projektmitarbeiter/innen

  • Gottfried Junghanns
  • Jana Klawitter
  • Gabriele Wohnsdorf

Mittelgeber

Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Förderprogramme

Europäischer Sozialfonds (ESF)