Forschungsprofil

Seiteninhalt

Anwendungsorientiert und praxisnah

Die HTW Berlin betreibt Forschung und Entwicklung vornehmlich anwendungs- und praxisorientiert. Gestützt auf eine moderne Infrastruktur, arbeiten die Wissenschaftler_innen an jährlich mehr als 160 Forschungsprojekten. Die große Fächervielfalt der Hochschule fördert dabei transdisziplinäre Ansätze und die interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Fünf Forschungsschwerpunkte

Fünf große thematische Forschungsschwerpunkte haben sich an der HTW Berlin herausgebildet. Es geht um die Herausforderungen der klimagerechten Energieversorgung, der modernen Gesundheitsforschung, der Digitalen Wirtschaft und Kreativwirtschaft, der Industrie und Arbeitswelt der Zukunft sowie dem Welterbe Kultur.

Forschungscluster und Forschungsgruppen

Neun Forschungscluster bearbeiten fachübergreifend eine gemeinsame Forschungsagenda. Zur lebendigen Forschungskultur gehören außerdem verschiedene Forschungsgruppen, Einrichtungen, Forschungs- und An-Institute. Weitere erfolgreiche Forscherteams sowie viele gut vernetzte Wissenschaftler_innen prägen das Forschungsprofil der HTW Berlin. Sie alle bieten ein breites Spektrum an Forschungsdienstleistungen an.

Leitlinien sichern die gute wissenschaftliche Praxis

Forschung an der HTW Berlin unterliegt einem strengen ethischen Anspruch. Die Wissenschaftlerinnen orientieren sich an den „Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis“.