eKompetenz II (eKo2)

Ziel des Projekts eKompetenz II ist die Vermittlung arbeitsplatzbezogener Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien für

  • den Einsatz in der Lehre (Lehrbeauftragte und Laboringenieure),
  • den Einsatz in der Verwaltung (Verwaltungsmitarbeiter),
  • den Einsatz in der Arbeitsorganisation (wissenschaftliche und sonstige Mitarbeiter),
  • die Berufsvorbereitung (Studierende).

Je nach Arbeitsgebiet werden zielgruppenspezifische, berufsbegleitende Qualifizierungsangebote durchgeführt, die von Kurzschulungen bis zu Jahrestrainings reichen. Für die Zielgruppe IT-Laboringenieure und Lehrbeauftragte steht der Einsatz IT-basierter Tools für die Lehre im Vordergrund. Mitarbeiter in der Verwaltung sind mit komplexen Systemen der Bürokommunikation und Prozessverwaltung betraut, die entsprechende Qualifizierungen voraussetzen, um die Beschäftigungsfähigkeit zu sichern. Wissenschaftliche und Projektmitarbeiter benötigen Know-how beim effektiven Einsatz von IKT-Tools in der Prozessgestaltung und im Projektmanagement. Für Studierende bilden die Grundlagen der Medienerstellung und –präsentation einen wesentlichen Baustein für den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben.

Die HTW Berlin ist mit dem Projekt eKompetenz an dem Netzwerk „Kompetenzentwicklung Digitale Medien an Berliner Hochschulen Beratungs- und Qualifizierungsnetzwerk der HTW Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin und Technische Universität Berlin“ beteiligt.

Projektlaufzeit

1.9.2008 - 31.8.2011

Projektleitung

Projektmitarbeiter/innen

Mittelgeber

Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Förderprogramme

Europäischer Sozialfonds (ESF)

Homepage

http://ekompetenz.htw-berlin.de