Einbindung eines hochkanaligen Datenrecorders in die Standardmessumgebung LabView (Akkustische Kamera)

In diesem Projekt ging es um den Entwurf eines Schnittstellenkonzeptes zur Einbindung eines Datenrekorders der Akustischen Kamera in die Messumgebung LabView der Firma National Instruments. Die Arbeit entstand in Zusammenarbeit mit der GfAI. Der Lösungsansatz war das Record-Modul von NoiseImage.

Der Client der Akustischen Kamera wurde entworfen, ebenso der Zugriff auf die Datenstruktur. Den Anforderungen der Firma SenSound wurde dabei Rechnung getragen. Ein Konzept der Fehlerbehandlung wurde genau so modelliert wie der Zugriff auf die Schnittstellen.

Ein Prototyp wurde realisiert und der Zusammenhang zwischen DLL und LabView programmtechnisch beschrieben und eine Lösung für speicheroptimierte Programmstrukturen vorgestellt

Projektlaufzeit

1.10.2006 - 24.9.2007

Projektleitung

  • Prof. Dr.-Ing. Elke Naumann

Kooperationspartner

  • GfAI