Einsatz von Java-SunSpots-Microcontroller in Lichtmesstechnik (SunSpot)

Im Projekt ging es um den Einsatz von Microcontrollern zur qualitativen und quantitativen Verbesserung künstlicher Lichtquellen. Die Schnittstelle zwischen Hardwarekomponenten und einer softwaregestützten Auswertung war Schwerpunkt des Projekts. Es ging dabei um einen Qualitätsgewinn in der Datenanalyse und die Etablierung eines standardisierten Bearbeitungsprozesses.

Mit dem Einsatz von Web Services und solcher Frameworks wie JSF und Hibernate wurde der Open-Source-Technologie Rechnung getragen.

Projektlaufzeit

1.4.2008 - 1.10.2008

Projektleitung

  • Prof. Dr.-Ing. Elke Naumann

Kooperationspartner

  • TU Berlin