Nutzung kleiner Windkraftanlagen auf Gebäuden in städtischen Gebieten am Beispiel Berlins (Klein-WKA in Berlin)

Im Rahmen des Vorhabens sollten sowohl das technische als auch das wirtschaftliche Potenzial des Einsatzes kleiner Windkraftanlagen auf Berliner Dächern untersucht werden und darüber hinaus Grundlagen für eine breite Umsetzung erarbeitet werden. Dafür wurden am Beispiel Berlins im Rahmen einer Messkampagne sowohl die Strömungsverhältnisse des Windes auf exponierten Dächern als auch die technischen Randbedingungen für den Einsatz von kleinen Windkraftanlagen in bebauten Gebieten untersucht.

Projektlaufzeit

01.07.2010 - 31.01.2013

Projektleitung

Mittelgeber

Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz

Förderprogramme

Umweltentlastungsprogramm - UEP II, Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE)