Untersuchung des Schaltverhaltens von IGBT-Modulen (Primestack 2)

Untersuchung und Optimierung des Schaltverhaltens von Hochleistungs-IGBT-Modulen für zentrale Solarwechselrichter.

Im Rahmen des Forschungsprojektes wurde das dynamische Schaltverhalten von Hochleistungs-IGBT-Modulen (Primepack) messtechnisch untersucht. Spezielle niederinduktive Stromschienenadapter gestatten die hochdynamische Strommessung mittels Rogowski-Stromwandlern. Die exakte Bestimmung der Ein- und Ausschaltverluste erfolgte durch das Doppelpulsverfahren im Bereich von 500 - 1000V und 0 - 1200 A. Der Einsatz von Klimakammer und Heizplatte erlaubt die Durchführung der Messungen im Temperaturbereich von -40°C ... +125°C. Dabei kann die Kühlkörpertemperatur unabhängig von der Treiber-Umgebungstemperatur eingestellt werden. Gegenstand der Optimierung ist die Minimierung der Schaltverluste bei akzeptablen Schaltüberspannungen. Der erstellte Prüfstand ist tauglich für IGBT´s mit Sperrspannungen bis hin zu 6.5 kV. Eine automatisierte Auswertung der Messungen reduziert die Prüfzeit für umfangreiche Messreihen.

Projektlaufzeit

1.11.2010 - 30.4.2011

Projektleitung

Mittelgeber

SMA Solar Technologies AG

Förderprogramme

Auftrag