Neue Formen der Informationsvisualisierung, Navigation und kontextbezogenen Suche am Beispiel ausgewählter Schriften „Alice Salomons“ (INSAS)

Auf der Text- und Dokumentengrundlage des Alice Salomon Archivs der Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH) wurde eine neuartige kontextbezogene Suche, Navigation und Visualisierung von Informationen in Form eines „lernfähigen“ Programms entwickelt.

Das Ergebnis des vom IFAF Berlin geförderten Projektes INSAS ist eine Software, die Archivdokumente nicht nur präsentieren, sondern auch je nach Anfrage dekonstruieren und in neue Zusammenhänge bringen kann.

Projektlaufzeit

1.4.2011 - 31.3.2013

Projektleitung

Projektmitarbeiter/innen

  • Dirk Neumann

Kooperationspartner

  • Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH)
  • Alice Salomon Archiv
  • Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin | Archiv
  • Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI)
  • Landesarchiv Berlin | Helene-Lange-Archiv
  • Regis24 GmbH
  • Verein für Familie, Geschichte & Biografie e. V.

Mittelgeber

IFAF - Institut für angewandte Forschung Berlin e. V.

Förderprogramme

IFAF Förderlinie 1

Homepage

https://www.ifaf-berlin.de/projekte/insas/