maxiMAAL - Ambient Assisted Living (HBW)

Altersgerechte Assistenzsysteme sind ein zentrales Innovationsfeld. Zur Optimierung des Produktentwicklungsprozesses von Ambient Assisted Living (AAL)-Lösungen und -Produkten müssen Ingenieure zukünftig bereits in der Konzeptions‐ und Entwicklungsphase verstärkt mit Designern und Wirtschaftswissenschaftlern zusammenarbeiten. Im Zuge der Etablierung des Masterstudiengangs MAAL an der HTW Berlin entstand eine einmalige interdisziplinäre Ressource an Fach- und Praxiswissen. Die Stärkung und Verstetigung der Forschungsaktivitäten im Kontext AAL an der HTW Berlin, die Entwicklung und Implementierung einer Modellinitiative zur Harmonisierung von Produktbeschreibungen und von Prüf- und Zertifizierungsprozessen für die AAL-Produktentwicklung sollte in Form eines AAL-Centers an der HTW Berlin erfolgreich umgesetzt werden.

Das Forschungsvorhaben war Bestandteil des Qualifizierungsprojektes "Hochschulbasierte Weiterbildung für Betriebe an der HTW Berlin" (HBW) und wurde dank einer Förderung durch die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) möglich. Weitere Informationen unter:
www.berlin.de/esf
www.htw-berlin.de/forschung/transfer-mit-unternehmen/hbw/

Projektlaufzeit

20.6.2013 - 31.7.2015

Projektleitung

Projektmitarbeiter/innen

  • Matthias Grytzka

Kooperationspartner

  • GeTe-Expert GmbH, Forckenbeckstr. 9-13, 14199 Berlin
  • PROAUT TECHNOLOGY GmbH, Ostendstraße 1-14, 12459 Berlin

Mittelgeber

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung Berlin

Förderprogramme

Europäischer Sozialfonds (ESF)