Flowmeter product configuration (FlowConfigurator)

Die Komplexität immer intelligenter werdender Produkte hat für die Hersteller solcher Produkte auch weitreichende Konsequenzen in Bezug auf den Vertrieb. Die Interessenten und Kunden erwarten Unterstützung seitens der Hersteller: bei der Beschaffung durch intelligente Produkt-Selektions-Tools, nach der Installation durch Überwachungs-, Wartungs- und Kalibrierservices. Die Hersteller mutieren zu Anbietern hochwertiger Dienstleistungen rund um ihre Produkte. Diese nicht ganz neue Tendenz ist nunmehr auch im Bewusstsein mittelständischer Unternehmen, von denen entsprechende Softwareunterstützung für solche Services nachgefragt wird.

Das Projekt befasste sich mit Konzeption und Entwicklung eines Softwaresystems zur Konfiguration von Durchflussmessgeräten, welches in Zusammenarbeit mit einem Hersteller von Geräten der Prozessmesstechnik bearbeitet wurde. Dabei wurde auf Verallgemeinerbarkeit mindestens innerhalb der Branche geachtet.

Projektlaufzeit

1.8.2013 - 31.3.2016

Projektleitung

  • Prof. Dr.-Ing. habil. Dierk Langbein

Kooperationspartner

  • Netbase GmbH
  • Yokogawa Electrical Corporation

Mittelgeber

Netbase GmbH