Continuum Mesoscopic Thermodynamics Applied to Chemical Reacting Systems

Der Gegenstand des Projektes waren Mischungen aus verschiedenen Komponenten, von denen mindestens eine formanisotrop war. Daher wurde eine Teilchenorientierung als zusätzliche Vatiable und eine Verteilungsfunktion der Orientierungen eingeführt. Die Materialeigenschaften derartiger Mischungen wurden untersucht mit den Methoden der Kontinuumsmechanik und Kontinuumsthermodynamik, insbesondere Verfahren zur Auswertung des zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik. Potentielle Anwendungen sind Polymerlösungen oder Ferrofluide.

Projektlaufzeit

1.10.2015 - 31.1.2020

Projektleitung

Kooperationspartner

  • Department of Physical Chemistry, Institute of Chemistry, University of Campinas, UNICAMP, Campinas, Brazil

Mittelgeber

Brasilianische Regierung, Coordenação de Aperfeiçoamento de Pessoal de Nível Superior (CAPES)

Förderprogramme

Coordenação de Aperfeiçoamento de Pessoal de Nível Superior (CAPES)