DMY 2016 - International Design Festival (Ausstellung HTW Berlin Industrial Design) (DMY 2016)

Großer eigens für das Designfestival entworfener und gebauter Stand. Dieser wurde von und mit Studierenden an der HTW entwickelt und umgesetzt.
Der Stand ist Modular gedacht und kann in unterschiedlichen Konfigurationen weiterverwendet werden.
Ausstellungsort: Kraftwerk Mitte, Beteiligte Studierende: ca. 40 aus unterschiedlichen Semester ID.

Unter dem Gesamtthema FUTER LAB, zeigten Studierende des Studiengangs INDUSTRIAL DESIGN Zukunftsthemen.
Ist Biofleischfabrikation eine zukunftsfähige Lösung für globale Ernährungsfragen? Ist InVitro Fleisch nachhaltig?
Zukünftige Wege der Crowd Production und Mass-Customization, mit Hilfe von 3D Metalldruck werden gezeigt.
Universal Design zeigt interaktive Lösungen für Menschen mit und ohne Handicaps, mit neuesten Technologien und Materialien auf.

Ausgestellt wurden:
Bachelorarbeit von René Kuntzag, Betreut von Prof. Sebastian Feucht und Prof. Birgit Weller

Bachelorarbeit von Danny Giebitz und Tony Pilz
in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut IPK
Demonstrationsmodell des additiven Fertigungsverfahrens selektives Laserstrahlschmelzen anhand eines Fahrradrahmens als Beispiel für Crowd Production und Mass-Customization
Betreuer Prof. Jan Vietze, Prof. Katrin Hinz und Gutachter Dipl.-Ing. André Bergmann

Bachelorarbeit von Katja Riley
wearable electronics „touched by music“
Betreut von Prof. Sebastian Feucht und Prof. Jan Vietze

3. Semester Projekt EASIERLIFE
von Paul Raths Felix Winter
Betreut von Konrad Isler

Projektlaufzeit

2.6.2016 - 5.6.2016

Projektleitung

Homepage

https://dmyberlin.com/de