Produktionstechnologie für Hocheffizienzsolarzellen basierend auf selektiven Kontakten; Teilvorhaben: Referenzlinie für industrielle Silizium Heterokontakt; Solarzellen: Prozesstechnologie und Charakterisierung (ProSELECT)

Ein Referenzprozess für a-Si/c-Si Heterojunction-Solarzellen (SHJ), der z.Z. am HZB (PVcomB) aufgebaut wird, soll weiterentwickelt und insbesondere auf das obige Ziel dieses Vorhabens angepasst werden, so dass bifaziale, industrielle SHJ Zellen mit der oben genannten Leistungsdichte hergestellt werden können.
Neben der fortlaufenden Optimierung der Passivierungs- und optischen Schichten bzw. Schichtsystemen für den SHJ Ansatz soll auch die Entwicklung und Charakterisierung von neuartigen Schichtstapeln für selektive Kontakte mit höherer Temperaturstabilität im Konsortium vorangetrieben werden; die Schichtherstellung wird überwiegend am ISE erfolgen. Hier wird das HZB durch Charakterisierung von Grenzflächen beitragen.

Projektlaufzeit

1.12.2017 - 30.11.2020

Projektleitung

Kooperationspartner

  • Singulus Technologies AG, Kahl am Main
  • Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. München
  • ZS-Handling GmbH, Regensburg
  • ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt
  • NexWafe GmbH, Freiburg
  • Plasus GmbH, Mering
  • MKS Instruments GmbH, München
  • Hevel LLC, Novocheboksarsk, Russland