Universelle Beschreibungssprache (Auftrag BMW)

Das Ziel des Projektes ist es, eine generalisierte physikalisch orientierte Beschreibungssprache zu entwickeln. Ein in dieser Beschreibungssprache erstelltes Modell soll alle Informationen enthalten, die benötigt werden, um dieses in die gängigen CAE Formate zu übersetzen. Im Falle eines FE Modells sind dies beispielsweise die Bauteilgeometrie, die Bauteilverbindungen sowie die Materialkennwerte. Anhand dieser Informationen kann automatisiert ein FE Modell für unterschiedliche Anwendungszwecke erstellt werden. Für jeden Solver muss in dem Fall genau ein Programm erstellt werden, welches das FEM Inputdeck automatisiert erzeugt.

Projektlaufzeit

1.7.2018 - 30.6.2021

Projektleitung

Projektmitarbeiter/innen

Kooperationspartner

  • BMW

Mittelgeber

BMW

Förderprogramme

Auftrag