Sensibilisierung und Qualifizierung II – Gründerförderung an der HTW Berlin (Gründerförderung 2019-2021)

Das Projekt „Sensibilisierung und Qualifizierung II – Gründerförderung an der HTW Berlin“ dient der Identifizierung und bedarfsgerechten, passgenauen Förderung von Existenzgründungsvorhaben mit Wachstums- und Beschäftigungspotenzial an Hochschulen. Es verfolgt das Ziel, Gründungsinteressierte im Rahmen der Gründungsvorbereitung für die Chancen und Risiken einer selbstständigen Tätigkeit zu sensibilisieren und sie mit den notwendigen unternehmerischen Kompetenzen auszustatten, damit sie ihre Gründungsideen prüfen und weiterentwickeln können. Damit will das Projekt einen präventiven Beitrag zur Senkung des Liquidationsrisikos neu zu gründender Unternehmen leisten. Auf dieser Basis steigen die Wahrscheinlichkeiten des Erhalts des eigenen Arbeitsplatzes sowie der Schaffung und Sicherung zusätzlicher Arbeitsplätze in den gegründeten Unternehmen.

Im Rahmen des Projektes werden verschiedene, mit hohem Erfolgswert evaluierte Qualifizierungsleistungen aus vorhergehenden ESF-Förderphasen fortgeführt. Ergänzend dazu werden innovative und bedarfsgerechte Formate konzipiert und potenziellen Unternehmensgründerinnen und -gründern angeboten.

Projektlaufzeit

1.3.2019 - 31.3.2021

Projektleitung

Projektmitarbeiter/innen

Mittelgeber

Europäisches Fördermanagement GmbH (EFG)

Förderprogramme

ESF Instr. 6

Homepage

http://entrepreneurship.htw-berlin.de/