Eritreas verborgenes Erbe (Eritrea)

Eritrea ist mit seinem reichen Kulturerbe aus Jahrtausenden wenig in Deutschland bekannt. In mehreren Erkundungsreisen zwischen 1996 und 2007 entstanden Dia-Aufnahmen von zwei Archäologen im Auftrag des Auswärtigen Amtes.
Diese Dias wurden gereinigt und digitalisiert sowie katalogisiert, um sie für die wissenschaftliche Arbeit einer breiteren Nutzergruppe und auch einem breiteren interessierten Publikum zugänglich zu machen.
Als erstes Ergebnis für die Öffentlichkeit werden ca. 100 dieser Aufnahmen vom 28.01.2019 bis Ende März 2019 im Foyer des Fachbereiches Gestaltung und Kultur der HTW berlin gezeigt. Das Forschungsprojekt ist eine Kooperation der Studiengänge Konservierung/Restaurierung und Kommunikationsdesign.

Projektlaufzeit

1.11.2017 - 31.3.2019

Projektleitung

Kooperationspartner

  • DAI, Gesellschaft zur Förderung der Museen in Äthiopien