Konzeption eines Switch-basierten Netzwerk-Lastgenerators in P4 (NetTraffic-P4)

Forschungsprojekt

In den letzten Jahren hat sich die Leistungsfähigkeit frei-programmierbarer Netzwerkhardware bedeutend erhöht. Programmierbare Switch-ASICs ermöglichen die Verarbeitung von Netzwerkprotokollen mit Datenraten von mehreren Tbits/s.

Im Rahmen des vom IFAF Berlin geförderten Projektes sollte untersucht werden, wie sich die Programmiersprache P4 für die Erzeugung von hochbitratigen (>100 Gbit/s) Test-Datenverkehr und somit für die Implementierung eines Lastgenerators einsetzen lässt.

Projektlaufzeit

01.10.2022 - 31.03.2023

Projektleitung

Mittelgeber

IFAF - Institut für angewandte Forschung Berlin e. V.

Kooperationspartner

Beuth Hochschule für Technik Berlin (BHT)

BCIX Berlin Internet Exchange e. V.

EANTC AGBISDN GmbH

Freifunk Berlin e. V.

highstreet technologies

IPB Internet Provider in Berlin GmbH

SysEleven GmbH

Förderprogramme

IFAF EXPLORATIV Förderlinie

Homepage

https://www.ifaf-berlin.de/projekte/nettraffic-p4/