Untersuchung der Einflüsse auf die Studienwahl der Studentinnen in den naturwissenschaftlich-technischen Studienfächern (Studienwahl)

Die FHTW Berlin möchte mehr Studentinnen für die ingenieurwissenschaftlichen und technischen Studiengänge gewinnen.

Eine Befragung aller Studentinnen der ersten bis fünften Semester in den technischen Studiengängen im Sommersemester 2006 sollte Aufschluss darüber geben, ob die Aktionswochen "Mädchen machen Technik", die seit 1999 durchgeführt werden, Einfluss auf die Studienwahl der Studentinnen haben.

Zusätzlich wurden von den Studentinnen drei Schwerpunkte genannt, eine frühzeitige Interessenweckung für Naturwissenschaft und Technik, ein enger Bezug der Lehre zum praktischen Leben und eine gute Information über Studien- und Berufsmöglichkeiten. Diese Vorschläge wurden aufgegriffen und sind die Grundlage um weitere Maßnahmen zu konzipieren.

Projektlaufzeit

1.2.2006 - 30.11.2006

Projektleitung

  • Dr.-Ing. Helga-Maria Engel

Mittelgeber

Hochschul-Wissenschaftsprogramm (HWP) I

Förderprogramme

Berliner Programm zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre