Alemannische Grabfunde aus Bopfingen, Baden-Würtemberg (Bopfingen)

Forschungsprojekt

Gegenstand dieses Projektes war die Untersuchung, Dokumentation, Konservierung und Restaurierung von Grabfunden des 6. und 7. Jh. n. Chr.

Die Grabinventare stammen aus Ausgrabungen von 1991 und 1993.

Diverse Fundbestände aus Metallen, Glas, Keramik, organischen Resten, etc. wurden für die katalogmäßige, zeichnerische und fotografische Erfassung und zur weiteren wissenschaftlichen Auswertung vorbereitet und bearbeitet.

Projektlaufzeit

01.10.1997 - 15.02.2021

Projektleitung

Mittelgeber

Landesamt für Denkmalpflege, Baden-Württemberg

Kooperationspartner

Landesamt für Denkmalpflege | Reg. Bez. Stuttgart

Landesmuseum Württemberg