Notfallkonzept für das Stadtmuseum Stuttgart

Im Rahmen der Lehrveranstaltung Präventive Konservierung II - Notfallplanung wird im Sommersemester 2010 ein Notfall- und Bergungskonzept für die Sammlungen des Stadtmuseums Stuttgart erarbeitet, für die aktuell ein neuer Standort geschaffen wird. Aus diesem Grund erfolgt die Konzepterstellung exemplarisch am Hegelhaus, einer Dependance des Stadtmuseums.

Analog zu den bisherigen Projekten des Seminares (u.a. Ethnologisches Museum Berlin, Jenisch Haus Hamburg, Deutsches Technikmuseum Berlin) sollen die vorliegenden Risiken herausgearbeitet und Empfehlungen zum Schutz bzw. zur Evakuierung des Sammlungsgutes in Notsituationen entwickelt werden.

Geplant ist, dass die erarbeiteten Prinzipien des Notfallkonzeptes in die Ausgestaltung der Sicherheits- und Schutzmaßnahmen der neuen Ausstellungen des Stadtmuseums einfliessen.

Projektlaufzeit

1.4.2010 - 30.9.2010

Projektleitung

Kooperationspartner

  • Stadtmuseum Stuttgart, Notfallverbund Stuttgart

Mittelgeber

Landeshauptstadt Stuttgart /Kulturamt Stadtmuseum

Förderprogramme

--