Energieeffizientes Bauen in Marokko

Die heutigen Bauweisen in Marokko sind - im Gegensatz zur traditionellen Bauweise - nur wenig an die klimatischen Bedingungen des Landes angepasst. Dem wird zunehmend durch den Einbau von Klimaanlagen begegnet. Dies trägt etwa zur Hälfte der Steigerung des Elektrizitätsbedarfs von 7% jährlich bei. Das Ministerium für Wohnungsbau und das Energieministerium sind daran interessiert, nachhaltigere Bauweisen für die großen Bauprogramme Marokkos (ca. 300.000 Wohnungen pro Jahr) im Land einzuführen. Das Interesse hierfür ist vorhanden, die Kompetenzbasis ist jedoch noch wenig entwickelt. Die marokkanischen Partner gehören zu den Instituten, die sich seit geraumer Zeit intensiver mit dieser Problematik befassen und großes Interesse an den deutschen Erfahrungen in diesem Bereich haben.

Projektlaufzeit

1.1.2011 - 31.12.2012

Projektleitung

Kooperationspartner

  • Université Abdelmalek Essaadi, Tetouan, Marokko

Mittelgeber

BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung