Management von multiperspektivischen Informationsmodellen im Facility Management für die Integration von Building Information Modeling (BIM) aus FM-Perspektive (BIM-FM)

Während sich die meisten der aktuellen BIM-Initiativen auf die Planungs- und Erstellungsphase fokussieren, hat sich das Forschungsprojekt BIM-FM auf die Betriebsphase und das FM von Gebäuden und Liegenschaften konzentriert. Vor dem Hintergrund des geringen Prozentsatzes an Neubauten galt es, für die Anwendung der BIM-Methode im FM zunächst BIM-Modelle für Bestandsgebäude zu erstellen. Im Projekt wurde ein Workflow entwickelt, indem hierfür 3D-Laser-scanning sowie Kameraaufnahmen von Drohnen und Smartphones eingesetzt werden, wobei mit den Verfahren Scan2BIM, Scan2CAFM und Scan2Dataset der Erstellungsaufwand signifikant reduziert werden kann. Da derzeit noch keine auf das FM ausgerichteten Konzepte des Datenmanagements multipler BIM-Modelle existieren, wurde im Projekt ebenfalls ein Ansatz auf Basis von Semantic Web Technologien entwickelt. Dabei werden die vorhandenen Datenquellen mit einheitlichen Ontologiestandards aufbereitet, verknüpft und über eine Anfrage-Engine der BIM-FM Linked Building Data Plattform integriert ausgewertet.
Es wurden somit alle gestellten Ziele erfüllt. Zusätzliche Arbeiten wurden durch die Erprobung der Erstellung von digitalen Bauwerksmodellen auf zwei unterschiedlichen Wegen geleistet, die hervorragende Ergebnisse für den Prozessvergleich erbrachten. Zusätzliche Arbeiten wurden ebenfalls durch die Untersuchungen zur Smartphone-Nutzung innerhalb dieses Prozesses realisiert, woraus zusätzliche Ergebnisse resultierten sowie viele neue, offene Themenstellungen, die in weiteren Forschungsprojekten intensiv verfolgt werden sollen.

Projektlaufzeit

1.4.2016 - 15.5.2018

Projektleitung

Projektmitarbeiter/innen

Kooperationspartner

  • Ambrosia FM Consulting & Services GmbH
  • Gegenbauer Facility Management GmbH
  • Alexianer Agamus GmbH

Mittelgeber

Institut für angewandte Forschung Berlin (IFAF)

Förderprogramme

IFAF Förderlinien 1 und 4

Homepage

http://www.ifaf-berlin.de/projekte/bim-fm/