Design institutionalisiert Service- und Kundenorientierung (DISK)

Das vom IFAF Berlin geförderte interdisziplinäre Projekt DISK untersuchte an einem konkreten Praxisbeispiel der Berliner Verwaltung mithilfe sozialwissenschaftlicher Methoden die Service- und Kundenorientierung der Verwaltung.

Mit Mitteln innovativen Dienstleistungsdesigns wurden Kommunikation und Abläufe umgestaltet, so dass sich die Verwaltung kundenfreundlich und serviceorientiert präsentiert.

Projektlaufzeit

1.4.2017 - 31.7.2019

Projektleitung

Projektmitarbeiter/innen

  • Dipl.-Kult. Johanna Götz

Kooperationspartner

  • Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR)
  • Bezirksamt Neukölln von Berlin
  • clapp mobile gmbh
  • Thomas Weyres (assoziiert)
  • Kathrin Hunze (assoziiert)

Mittelgeber

IFAF - Institut für angewandte Forschung Berlin e. V.

Förderprogramme

IFAF Förderlinien 1 und 4

Homepage

http://www.ifaf-berlin.de/projekte/disk/