Kaskadenwiderstand (PTB Braunschweig)

Das Projekt zielt auf die Ermittlung von Konzepten und Beschreibung von anwendungspraktischen Methoden zur Konservierung und Restaurierung messtechnischen Kulturgutes ab und erforscht diese Methoden am Beispiel eines Kaskadenwiderstandes der Firma Siemens & Halske (ca. 1905). Eine besonder Herausforderung bildete eine äußerst empfindliche Patina der Gummiisolierung, die an ein paar Stellen verletzt war.

Projektlaufzeit

1.5.2002 - 30.4.2003

Projektleitung

Kooperationspartner

  • Physikalisch-Technische Bundesanstalt Braunschweig (PTB)

Mittelgeber

Physikalisch-technische Bundesanstalt Braunschweig/ Berlin