Weiterentwicklung von Windenergieanlagen (Windkraftwerk)

Das Projekt wird gemeinsam mit der Firma Senvion durchgeführt und befasst sich mit der Weiterentwicklung der Regelung und Betriebsführung von Windenergieanlagen (WEA).

WEA werden bislang ausschließlich dafür entwickelt, die Netzstabilität nicht zu gefährden bzw. in gewissem Maße zu unterstützen, jedoch nicht dafür, die Netzstabilität auch ohne konventionelle Kraftwerke aufrecht zu erhalten. Im Kontext dieses Projektes sollen durch die gemeinschaftliche Betrachtung von Laborumgebung, Simulationsmodell und realen Windenergieanlagen eine an die aktuellen Probleme und Anforderungen angepasste Betriebsführung entwickelt werden.

Projektlaufzeit

1.1.2016 - 30.9.2019

Projektleitung

Projektmitarbeiter/innen

Kooperationspartner

  • Senvion SE, Hamburg

Mittelgeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Förderprogramme

Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung