Verzahnte Orientierungsangebote zur beruflichen und akademischen Ausbildung (VerOnika)

Wissenschaftliches Verbundvorhaben zur Entwicklung und Erprobung von Orientierungsangeboten an der Schnittstelle berufliche und akademische Ausbildung. Zielgruppe sind junge Menschen mit Hochschulzugangsberechtigung, die in ihrer Entscheidungsfindung für den für sie passenden Bildungsweg unterstützt werden sollen. Das Orientierungsangebot der HTW Berlin wird in Kooperation mit der Handwerkskammer Berlin entwickelt und durchgeführt. Die beteiligten Verbundpartner entwickeln eigene regionale Angebote, die sich an gemeinsamen Qualitätsstandards orientieren. Das Verbundvorhaben wird wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Die Ergebnisse werden im Rahmen einer Konferenz und in einer Publikation veröffentlicht.

Projektlaufzeit

18.11.2019 - 31.12.2022

Projektleitung

Projektmitarbeiter/innen

Kooperationspartner

  • Handwerkskammer Berlin
  • HS Darmstadt
  • HS Karlsruhe/IHK
  • FernUniversität Hagen

Mittelgeber

BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Förderprogramme

nicht spezifiziert