Zeolyth-Katalysator (Angebot Graforce)

Ziel des Projekts war es, CO2 in der Sabatier-Reaktion zu methanisieren. Dafür sollten als Katalysatoren Zeolithe eingesetzt werden. Die Aufgabe bestand darin, den NaMSX-Zeolith mit nickelhaltigem Salz zu imprägnieren und die Ausbeute der Methanisierung in Abhängigkeit des Imprägnierungsgrad zu untersuchen. Hierfür werden jeweils 20 g des imprägnierten Katalysators hergestellt. Der Zeolith soll mit Ni(NO3)2 10%, 20% und 30% imprägniert werden.

  • Herstellung einer Reihe von Katalysatoren aus - Pulver imprägniert mit 10%; 20% und 30% Ni(NO3)2
  • Menge: jeweils 20 g Granulat mit dem Durchmesser 3,5 mm
  • Charakterisierung der hergestellten Katalysatoren mit REM und EDX, sowie Dokumentation

Projektlaufzeit

1.9.2019 - 31.10.2019

Projektleitung

Mittelgeber

Graforce Hydro GmbH

Förderprogramme

Auftrag