IoT-basiertes Echtzeit-Monitoring-System zur Qualitätssicherung von Ebersperma beim Transport (IQ-TranS)

Entwicklungsziel des Vorhabens ist ein neuartiges IoT-basiertes Echtzeit-Monitoring-Systems zur Optimierung des Transports von empfindlichen Gütern (z.B. Sperma) auf der Basis der während des Transports gemessenen Sensor-Daten. Ein von der HTW Berlin zu entwickelndes Fahrerassistenzsystem soll den Kurier mit den für die Anpassung seines Fahrverhaltens relevanten Informationen versorgen. Mit dem innovativen Echtzeit-Monitoring System kann dem Kunden eine höhere Produktqualität (Besamungsportionen) garantiert werden. Darüber hinaus wird der Prozess der Distribution objektiv kontrollierbar durch das innovative Prozess- und Qualitätsmanagementsystem.

Projektlaufzeit

1.1.2020 - 31.12.2022

Projektleitung

Kooperationspartner

  • IFN Schöne GmbH (IFN)
  • Minitüb GmbH (MT)
  • Frankenförder Forschungsgesellschaft (FFG)

Mittelgeber

BMWi Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Förderprogramme

ZIM Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand