Lehrinnovationsprojekt Interaktive Visualisierung für die Lehre in Statistik

Sonstiges Projekt

Im Bereich Statistik und Data Mining vermitteln wir Konzepte und Verfahren und wenden diese praktisch an. Um nachhaltiges Lernen zu ermöglichen, müssen die Studierenden selbst aktiv werden und die zu erlernenden Konzepte „erleben“. In einem klassischen Unterrichtsaufbau wird zunächst ein Konzept erläutert und danach durch die Studierenden angewandt. Die Erläuterung komplexer Konzepte ist jedoch sehr schwierig – häufig wird (insbesondere in der Distanzlehre) die Konzentrationsfähigkeit der Studierenden überfordert. Daher ist es zielführender, komplexe Konzepte häppchenweise zu servieren und diese Häppchen direkt erlebbar zu machen.
In diesem Projekt machen wir daher (Teile von) komplexen Konzepten mithilfe interaktiver, visueller Simulationen erlebbar. Diese Simulationen unterstützen die Studierenden beim forschenden Lernen, etwa dem „Erforschen“ statistischer Modelle. Dabei wird nicht nur das Modell auf Daten angewendet und visualisiert, sondern die Studierenden können mit dem Modell oder/und den Daten interagieren und so die Veränderungen erfahren. Diese Interaktion geschieht in sogenannten R-Shiny-Apps auf einer Webseite, die die Studierenden auf dem Laptop oder Handy aufrufen können.

Projekt zusammen mit Andre Beinrucker von FB3.

Projektlaufzeit

01.04.2021 - 31.03.2022

Projektleitung

Mittelgeber

Vizepräsident Lehre