Professional Wearables (ProWear)

Das Ziel des Netzwerks ist die Erforschung und Entwicklung von neuartigen körpernahen Geräten, Sensoren, Gerätekombinationen und Systemlösungen, mit deren Hilfe u. a. Arbeits-, Produktions- und medizinische Prozesse effektiver gestaltet und somit neue Märkte erschlossen werden können. Die Lösungen sollen professionellen Anforderungen im Hinblick auf Ergonomie, Arbeitsschutz und Zuverlässigkeit genügen und in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen in realen Anwendungsszenarien erprobt werden. Wesentliche Erfolgskriterien sind die Integrierbarkeit in bestehende IT-Systeme sowie die Gewährleistung von IT-Sicherheit und Datenschutz. ProWear Sets helfen Arbeits-, Produktions- und medizinische Prozesse effektiver zu gestalten und neue Märkte zu erschließen. Wearables sind digitale, koppelbare, netzwerkfähige Geräte und Sensoren, die am Körper getragen oder in die Kleidung integriert werden. Die im Netzwerk entwickelten Lösungen sollen in Anwendungsszenarien getestet, zu marktfähigen Gerätekombinationen entwickelt und an die Anforderungen verschiedener Branchen angepasst werden.

Projektlaufzeit

01.10.2016 - 30.09.2019

Projektleitung

Kooperationspartner

GEOkomm e.V.

FAKT Software GmbH

EBK Krüger GmbH & Co. KG

X-Visual Technologies GmbH

m/e brand communication GmbH GW

3pc GmbH

GPB Consulting GmbH

TRIAD Berlin Projektgesellschaft mbH

shoutr labs UG

beier+wellach projekte gbr

UseTree GmbH

Tembit Software GmbH

equeo GmbH

Förderprogramme

ZIM Kooperationsnetzwerk

Homepage

http://playground.cm.htw-berlin.de/pw.wordpress/