EDUBBA (EDUBBA)

Weiterbildung

EDUBBA ist ein Kooperationsprogramm zur Einführung von Schülerinnen und Schülern in Aspekte und Fragen der Geisteswissenschaften und der Restaurierung.

Im Rahmen des Projektes "Vergangene Welten Denken – Der Alte Orient" begegnen Schülerinnen und Schüler den Formen, Eigenarten und Potenzialen geisteswissenschaftlicher Forschung im Bereich der Altertumskunde. Denk- und Erprobungsraum ist Alt-Vorderasien mit der materiellen und geistigen Überlieferung der großen Stromkulturen Alt-Mesopotamiens und der benachbarten Völker.

In einer Art Werkstatt entwickeln Universität und Museum als Orte von Forschung und Vermittlung gemeinsam mit den Kooperations-Schulen Formate, die Schülerinnen und Schülern intensive Einblicke in "Wissenschaft" in konkreten Arbeitszusammenhängen ermöglichen. Ziel der im Projekt zu erprobenden Kooperation ist es, Neugier auf und Verständnis für "Wissenschaft" zu wecken, sowie Hemmschwellen in der Begegnung mit "echter Forschung" abzubauen. Die Schüler sollen typische Formen des selbständigen, problem- und methodenbezogenen wissenschaftlichen Arbeitens kennen lernen und eigenständig erproben.

Projektlaufzeit

01.11.2007 - 31.12.2010

Projektleitung

Kooperationspartner

FU Berlin, Robert-Bosch-Stiftung