Deutsch-Sprachnachweis

Seiteninhalt

Wann benötigen Sie einen Deutsch-Nachweis?

Sehr gute Deutschkenntnisse sind eine Voraussetzung für die Immatrikulation an der HTW Berlin.

Ihre Deutschkenntnisse müssen Sie anhand einer anerkannten Sprachprüfung nachweisen, wenn Sie

  • sich für einen deutschsprachigen Studiengang bewerben und
  • Ihre Hochschulzugangsberechtigung im nicht-deutschsprachigen Ausland erworben haben.

Dies gilt auch, wenn Sie die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, aber Ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben.

Sollten Sie sich für einen englischsprachigen Studiengang bewerben, ist es nicht erforderlich, Deutschkenntnisse nachzuweisen.

Deutschkenntnisse für Bewerbung und Immatrikulation

  • Bis Bewerbungsschluss reichen Sie mindestens einen Sprachnachweis auf C1-Niveau ein. Es kann sich z.B. um ein C1-Zertifikat der Hartnackschule, TestDaF mit der Niveaustufe TDN 3 in allen vier Teilprüfungen oder der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang mit einem Gesamtergebnis DSH-1 handeln.
  • Wenn Sie eine Zulassung erhalten, müssen Sie bis zur Immatrikulation die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang mit mindestens dem Gesamtergebnis DSH-2 oder eine gleichwertige anerkannte deutsche Sprachprüfung nachweisen.

Anerkannte Sprachprüfungen

Folgende Prüfungen werden als Sprachnachweis an der HTW Berlin anerkannt:

  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang
    • mit einem Gesamtergebnis DSH 2
  • Test Deutsch als Fremdsprache
    • TestDaF mit mindestens der Niveaustufe TDN 4 in allen vier Teilprüfungen für alle Studiengänge
  • "Prüfungsteil Deutsch" der Feststellungsprüfung an Studienkollegs
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz
    • Zweite Stufe mit dem Niveau C1 in allen 4 Teilprüfungen
  • Goethe Zertifikat C2 (GDS)
  • telc Deutsch C1 Hochschule

Der Abschluss von Mittelstufenprüfungen reicht nicht aus.

An der HTW Berlin besteht die Möglichkeit bei einer Ersteinschreibung die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) abzulegen. Die Plätze für diese Prüfung sind begrenzt.
Im Rahmen der Immatrikulation erhalten Sie nähere Informationen.

Die deutsche Sprache erlernen

Am besten erlernen Sie bereits in Ihrem Heimatland die deutsche Sprache, z.B. im Goethe-Institut. In Deutschland können Sie Ihre Sprachkenntnisse weiter vertiefen, z.B. in Deutsch-Intensivkursen oder DSH-Vorbereitungskursen. Sie können vollkommen frei entscheiden, an welcher Sprachschule Sie Deutsch lernen wollen.

Visum für einen Sprachkurs

Wenn Sie ein Visum für studienvorbereitende Maßnahmen beantragen möchten, um einen Sprachkurs in Berlin zu besuchen, benötigen Sie

  • die Bestätigung über eine Anmeldung für einen Sprachkurs in Berlin sowie
  • das Bestätigungsschreiben einer Hochschule, dass Sie eine formale Hochschulzugangsberechtigung besitzen.

Dieses Bestätigungsschreiben erstellt Ihnen die HTW Berlin, wenn Sie folgende Unterlagen einreichen:

  • Kopie Ihres Passes oder Personalausweises
  • Kopien Ihrer vollständigen Schul- und Universitätszeugnisse inkl. deutscher oder englischer Übersetzung.
  • Bestätigung einer Berliner Sprachschule über Ihre verbindliche Anmeldung zu einem Deutschkurs
  • Formloses Anschreiben, aus dem hervorgeht, welchen Studiengang Sie an der HTW Berlin studieren möchten und wann Sie das Studium beginnen wollen
  • Angabe einer Postadresse, an die das Bestätigungsschreiben gesendet wird
  • frankierter Rückumschlag

Die Unterlagen senden Sie per Post an das Referat Zulassung und Immatrikulation oder bringen sie während der Sprechzeiten vorbei. Das Bestätigungsschreiben der Sprachschule reichen Sie dann zusammen mit unserer Bestätigung bei der deutschen Außenvertretung ein.

Sprachnachweis für Studienkolleg

Wenn Sie sich für das Studienkolleg bewerben, benötigen Sie ein deutsches Sprachzeugnis auf B2-Niveau.

Externe Integrationskurse und Beratung