Vom Studienplatz zurücktreten

Seiteninhalt

Mitteilung an den Studierendenservice

Es steht Ihnen frei, mit dem Studium an der HTW Berlin nicht zu beginnen, auch wenn Sie den Semesterbeitrag bereits überwiesen und Ihren Studienplatz schriftlich angenommen haben. Schreiben Sie eine E-Mail an studierendenservice@htw-berlin.de oder einen Brief, worin Sie

  • Ihre Bewerbernummer angeben,
  • Ihren Rücktritt vom Studienplatz erklären,
  • um Rückerstattung des Semesterbeitrags bitten und hierfür
  • Ihre aktuelle Kontoverbindung (IBAN, SWIFT, Bankname, Name des Kontoinhabers bzw. der Kontoinhaberin) mitteilen.

HTW StudentCard zurück geben

Sollten Sie Ihre HTW StudentCard bereits haben, ist diese umgehend, jedoch spätestens vor Semesterbeginn, an das Studierenden-Service-Center zurück zu geben oder per Post mit einem Dreizeiler zu senden. Nur dann ist eine Erstattung des Semesterbeitrags möglich.

Keine Exmatrikulationsbescheinigung

Treten Sie vor Semesterbeginn wie oben beschrieben von Ihrem Studienplatz zurück, kommt es nicht zur Immatrikulation. Es ist daher keine Exmatrikulation erforderlich und Sie erhalten keine Bescheinigung über Ihren Rücktritt.

Rückerstattung des Semesterbeitrags

  • Bei Mitteilung an den Studierendenservice und Rückgabe der HTW StudentCard vor Semesterbeginn wird Ihnen der Semesterbeitrag abzüglich einer Verwaltungsgebühr von 50 Euro (sowie ggf. anfallender Bankgebühren) erstattet.
  • Bei Rücktritt nach Semesterbeginn erfolgt eine reguläre Exmatrikulation; der Semesterbeitrag kann Ihnen nicht erstattet werden. Sie können in diesem Fall jedoch die anteilige Erstattung des Semestertickets beim Semesterticketbüro beantragen.
  • Für ein Master-Fernstudium gilt: Nehmen Sie das Studium nicht auf oder brechen Sie es innerhalb von vier Wochen nach Semesterbeginn ab, wird die Hälfte der Gebühr für das erste Semester einbehalten. Später haben Sie keinen Anspruch auf Rückerstattung mehr.